Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

E-Sport & Games in der Jugendarbeit

September 13 @ 11:00 - September 15 @ 13:00

Computerspiele als Teil der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen

 

Gaming ist ein Teil der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen und in der Folge natürlich ein Thema für die Jugendarbeit. E-Sport ist eine besondere Form dieses Spielens. Es setzt voraus, dass sich Jugendliche treffen, um gemeinsam zu spielen. Neben dem Kennenlernen der klassischen Games im E-Sport werden Hintergründe, Haltung und Werte thematisiert. Wie kann das Phänomen E-Sport medienpädagogisch aufgegriffen werden und unter dem Aspekt des Jugendschutzes Unterstützung für Fachkräfte in der Jugendarbeit liefern?

Inhalte

• Entwicklungen und Erscheinungsformen der Computerspielkultur
• Medienpädagogischer Blick auf E-Sport
• Jugendschutz und Games – Einschätzung der Aktion Jugendschutz
• Rechtliche Fragestellungen rund um E-Sport
• Gaming im Arbeitsfeld Jugendarbeit: OKJA, Jugendverbände, Jugendgruppen

Ziele

• Kennenlernen von E-Sport mit klassischen Games
• Medienpädagogische Aspekte
• Klärung rechtlicher Fragen
• Einbindungsmöglichkeiten von Gaming-Events in die Jugendarbeit

Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Bereichen der Jugendarbeit, Jugendhilfe und Schule
Verantwortlich
Martin Holzner
Referent_in
Björn Friedrich, Medienpädagoge M.A., SIN-Studio im Netz
Beitrag
195 Euro (215 Euro mit EZ-Garantie)

Details

Beginn:
September 13 @ 11:00
Ende:
September 15 @ 13:00
https://www.institutgauting.de/seminare/2021-e-sport-games-in-der-jugendarbeit/