Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Game-based Learning im Chemieunterricht

März 9 @ 13:00 - 16:00

In der Veranstaltung zu Game-based Learning im Chemieunterricht erfahren die Teilnehmenden z.B. zunächst in der thematischen Einführung, inwiefern sich Game-Based Learning von Gamification-Ansätzen unterscheidet. Anschließend erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in Anwendungsbeispiele aus dem Chemieunterricht und den Bildungswissenschaften. Für die #Chemie wurde eine Game-based Learning Scenario entwickelt, in welchem sich die Lernenden als Climate Agents mit Fragen rund um Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien beschäftigen. Im Beispiel der Bildungswissenschaften wird das fächerübergreifende Lernspiel Regulatia vorgestellt, welches auf die Förderung des Selbstregulierten Lernens abzielt. Schließlich wird noch ein Workshop angeboten, in dem die Teilnehmenden selbst kleine Gamification-Inhalte für ihren Unterricht entwickeln können.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Realschule

Personenkreis: Beratungslehrkräfte & Schulpsycholog*innen, Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)

Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de

Veranstaltungstermine

DMA610 – Game-based Learning im Chemieunterricht
09.03.2023, 13:00 bis 16:00 – Online-Veranstaltung

Details

Datum:
März 9
Zeit:
13:00 - 16:00
Webseite:
https://bildungsprogramm.pi-muenchen.de/50318680-id/