Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie verändern digitale Medien unser Erinnern? (JFF Tagung)

November 25 @ 15:30 - 17:00

Erinnerung ist schon immer zeit- und raumgebunden. Medien sind seit jeher
Träger und Vermittler sozialer und individueller Erinnerungen. Digitale Medien
verändern unser Erinnern: Raum- und Zeitgrenzen verwischen, Erinnerungs-
prozesse werden entgrenzt. Auch ermöglichen immer bessere Speichermedien
große Mengen an Fotos und Videos. Neue Technologien, wie Augmented Reali-
ty-Angebote, machen Geschichte und Erinnerungsorte erfahrbarer. Es eröffnen
sich neue Erinnerungsräume, die nicht mehr allein an reale Erinnerungsorte
gebunden sind. Alles bleibt digital verfügbar. Müssen wir vergessen, um uns
erinnern zu können? Und was passiert, wenn der Algorithmus entscheidet,
welche Erinnerung wertvoll ist?
Anmeldung und Programm: www.id-tagung.de
Der Link zur Online-Veranstaltung wird nach Anmeldung versendet.

Details

Datum:
November 25
Zeit:
15:30 - 17:00